Adventskalender

11. Türchen

Zum 11. Türchen geht es lecker weiter mit einem Rezept für hausgemachten Kinderpunsch:

Zutaten
700 ml Apfelsaft
300 ml Früchtetee
1 Orange
1 Zitrone
1 Zimtstange oder 1 Beutel Glühweingewürz

Zubereitung
Apfelsaft und Früchtetee in einen entsprechend großen Topf geben. Orange und Zitrone auspressen und den frisch gepressten Saft hinzufügen. Die Zimtstange oder den Beutel Glühweingewürz hineinlegen. Alles einmal kurz aufkochen lassen und den Kinderpunsch ca. 15 Minuten ziehen lassen. Viel Spaß beim Genießen 🙂

Adventskalender

10. Türchen

Leider hatten wir in den vergangen Tagen technische Probleme und konnten keine Beiträge veröffentlichen. Das tut uns sehr Leid.

Aber heute gibts endlich das nächste Türchen:

Die kleinen Freuden

Ich erzähle euch nun die Geschichte von einem Grafen, der sehr sehr alt wurde, weil er schöne Erlebnisse und Momente immer gleich doppelt genoß.
Der Graf verließ niemals das Haus, ohne sich vorher eine handvoll Bohnen in die Hosentasche einzustecken.
Er tat dies nicht etwa, um die Bohnen zu kauen. Nein, er nahm sie mit, um so die schönsten Momente des Tages bewusster wahrzunehmen und um diese besser zählen zu können.
Er achtete auf jede positive Kleinigkeit, die er tagsüber erlebte, z.b. einen fröhlichen Plausch auf der Straße, das Lachen seiner Frau, ein köstliches Mahl, eine feine Zigarre, einen schattigen Platz in der Mittagshitze, ein Glas guten Weins, ein schöner Sonnenuntergang. Für alles was die Sinne erfreute, ließ er eine Bohne von der rechten in die linke Jackentasche wandern. Manchmal waren es gleich zwei oder drei.
Abends saß er dann Zuhause und zählte die Bohnen aus der linken Tasche. Und so erinnerte er sich noch einmal an den fröhlichen Plausch auf der Straße, das Lachen seiner Frau, das köstliches Mahl, die feine Zigarre, den schattigen Platz in der Mittagshitze, das Glas guten Weins und den schönen Sonnenuntergang.
Er zelebrierte diese Minuten. So führte er sich vor Augen, wie viel Schönes ihm an diesem Tag widerfahren war und er freute sich.
Und sogar an einem Abend, an dem er bloß eine einzige Bohne zählte, hatte er dennoch einen Grund sich über diesen Tag zu freuen.

Nehmt euch doch mal ein paar Minuten Zeit und denkt darüber nach, was ihr heute schon Schönes erlebt habt 🙂

Adventskalender

04. Türchen

Pünktlich zum Wochenende gibts heute ein leckeres Türchen 🙂
Lasst euch die Hafercrossies schmecken:

Zutaten:
200 gr Vollmilchkuvertüre
10 gr Butter
60 gr gehackte Mandeln
60 gr knusprige Haferflakes
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
Vollmilchkuvertüre in Wasserbad schmelzen. In einer Pfanne Butter, Mandeln und Vanillezucker goldbraun rösten und dann etwas abkühlen lassen. Haferflakes zerkleinern (z.B. mit einem Nudelholz). Dazu am besten die Flakes in einen Gefrierbeutel o.Ä. geben. Alle Zutaten mit der Kuvertüre vermischen. Mit einem Löffel kleine Häufchen auf einem Backpapier formen und mehrere Stunden abkühlen lassen, bis sie fest sind.

Adventskalender

02. Türchen

Hier gibts die Lösungen zum Emoji-Rätsel von gestern. Außerdem öffnen wir unser zweites Türchen mit einem Zitat, das auf die Abendstunden zum Nachdenken anregen möchte.

Hinter dem 02. Türchen verbirgt sich ein Zitat von Mahatma Ghandi:
„Glück ist, wenn was du denkst, was du sagst und was du tust, sich in Harmonie befinden.“

Lösungen zum 01. Türchen

1Ihr Kinderlein kommet11Es ist ein Ros´ entsprungen
2Schneeflöckchen, Weißröckchen12Süßer die Glocken nicht klingen
3Leise rieselt der Schnee13Fröhliche Weihnacht, überall
4Oh, du Fröhliche14Jingle Bell Rock
5Rudolf, the red nosed Reindeer15Morgen kommt der Weihnachtsmann
6Feliz navidad16Kling Glöckchen, klingelingeling
7Last Christmas17Alle Jahre wieder
8Driving home for Christmas18Morgen, Kinder, wird’s was geben
9Oh Tannenbaum19Macht hoch die Tür, die Tor macht weit
10Stille Nacht, Heilige Nacht20Don`t you know it`s Christmas time