Aktuelles

Allgemein, Ferienprogramm, JUZ

Filmquiz

Hallo und Herzlich Willkommen zum fantastischen Film-Quiz in Veitshöchheim!!!

Wir haben unsere Köpfe zusammengesteckt und uns eine rätselhafte Schnitzeljagd für euch ausgedacht. In ganz Veitshöchheim haben wir neun QR-Codes, die ihr anhand unseres Logos erkennen könnte, verteilt. Dahinter verstecken sich neun Rätsel, die alle einen Filmtitel oder ein Film-Franchise verschlüsseln. Scannt einfach den Code und das Rätsel kommt als pdf auf euer Handy.

Eure Aufgabe ist es die QR-Codes in Veitshöchheim zu finden und die Rätsel zu entschlüsseln. Den Standort der QR-Codes findet ihr in der folgenden Liste mit drei Wörtern gekennzeichnet. Um den richtigen Ort zu finden, geht ihr auf die Internetseite www.what3words.com und gebt die Wörter ein. An dem Ort, den ihr angezeigt bekommt, ist der QR-Code versteckt.

Standortcodes:
spätes.eulen.neffe
totaler.geologin.wertvolle
eher.prüfte.teure
ausblicke.ewig.ausübte
öffentliches.altertum.gewöhnen
bewohner.gerne.ernsthaft
minuten.abende.reden
ermutigt.bemerken.gerne
bewegte.jahre.berühmter

Findet ihr alle QR-Codes und schafft es die Rätsel zu entschlüsseln, dann tragt eure Lösungen auf ein Lösungsblatt ein. Schickt uns eure Lösungen per Mail an gemeindejugendarbeit@veitshochheim.de oder werft sie bei uns in den Briefkasten vor dem Jugendzentrum. Unter euren Lösungen werden Kinogutscheine verlost. Vergesst dabei nicht, eure Kontaktdaten zu hinterlassen, damit wir euch erreichen können.

Die Schnitzeljagd startet pünktlich zu den Osterferien am 29.03.21 und endet am 01.05.21. Das heißt, dass ihr bis dahin an der Verlosung teilnehmen könnt.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen euch viel Spaß beim Rätseln!

Euer Team der Gemeindejugendarbeit Veitshöchheim

Moni, Pascal und Rebecca

Adventskalender

11. Türchen

Zum 11. Türchen geht es lecker weiter mit einem Rezept für hausgemachten Kinderpunsch:

Zutaten
700 ml Apfelsaft
300 ml Früchtetee
1 Orange
1 Zitrone
1 Zimtstange oder 1 Beutel Glühweingewürz

Zubereitung
Apfelsaft und Früchtetee in einen entsprechend großen Topf geben. Orange und Zitrone auspressen und den frisch gepressten Saft hinzufügen. Die Zimtstange oder den Beutel Glühweingewürz hineinlegen. Alles einmal kurz aufkochen lassen und den Kinderpunsch ca. 15 Minuten ziehen lassen. Viel Spaß beim Genießen 🙂

Adventskalender

10. Türchen

Leider hatten wir in den vergangen Tagen technische Probleme und konnten keine Beiträge veröffentlichen. Das tut uns sehr Leid.

Aber heute gibts endlich das nächste Türchen:

Die kleinen Freuden

Ich erzähle euch nun die Geschichte von einem Grafen, der sehr sehr alt wurde, weil er schöne Erlebnisse und Momente immer gleich doppelt genoß.
Der Graf verließ niemals das Haus, ohne sich vorher eine handvoll Bohnen in die Hosentasche einzustecken.
Er tat dies nicht etwa, um die Bohnen zu kauen. Nein, er nahm sie mit, um so die schönsten Momente des Tages bewusster wahrzunehmen und um diese besser zählen zu können.
Er achtete auf jede positive Kleinigkeit, die er tagsüber erlebte, z.b. einen fröhlichen Plausch auf der Straße, das Lachen seiner Frau, ein köstliches Mahl, eine feine Zigarre, einen schattigen Platz in der Mittagshitze, ein Glas guten Weins, ein schöner Sonnenuntergang. Für alles was die Sinne erfreute, ließ er eine Bohne von der rechten in die linke Jackentasche wandern. Manchmal waren es gleich zwei oder drei.
Abends saß er dann Zuhause und zählte die Bohnen aus der linken Tasche. Und so erinnerte er sich noch einmal an den fröhlichen Plausch auf der Straße, das Lachen seiner Frau, das köstliches Mahl, die feine Zigarre, den schattigen Platz in der Mittagshitze, das Glas guten Weins und den schönen Sonnenuntergang.
Er zelebrierte diese Minuten. So führte er sich vor Augen, wie viel Schönes ihm an diesem Tag widerfahren war und er freute sich.
Und sogar an einem Abend, an dem er bloß eine einzige Bohne zählte, hatte er dennoch einen Grund sich über diesen Tag zu freuen.

Nehmt euch doch mal ein paar Minuten Zeit und denkt darüber nach, was ihr heute schon Schönes erlebt habt 🙂